Saisonverlauf - D-Junioren

Spielberichte Saison 2022/2023

D2 mit knapper Niederlage beim Tabellenführer

 

11.11.2022

Im Nachholspiel des 4.Spieltages mussten unsere Jungs die erste Niederlage hinnehmen. Beim Tabellenführer FC Leistadt / TVF Gönnheim gab es eine knappe, jedoch unverdiente 0:1 Niederlage.

 

Dabei stand die Partie unter keinem guten Zeichen. Zwei Spieler fielen kurzfristig aus, dazu kamen fünf Spieler erst nach dem geplanten Anpfiff am Spielort an da diese im Stau standen. Und zu guter Letzt fiel ein weiterer Spieler aus da diese den versteckten Platz im Wald von Leistadt nicht fanden und wieder nach Hause fuhren. Doch die Jungs waren trotz der Umstände von Beginn an gut in der Partie und waren dem Gegner überlegen. Gerade über die linke Seite mit Lucas L. und dem überragenden Jona kam man einige Male gefährlich vor das gegnerische Tor. Doch zum Torabschluss reichte es meist nicht da die gegnerische Abwehr sehr gut vor dem Tor verteidigte. Die beste Möglichkeit auf die Führung hatte Jona nach 9 Minuten mit einem satten Flachschuss ins lange Eck. Leider verfehlte der Ball das Ziel um Zentimeter, so dass er knapp am Pfosten vorbei rauschte. Nach einer Viertelstunde war es dann David O., der mit einem Schuss auf die Latte noch eine gute Torchance hatte. Praktisch im Gegenzug kassierte man den ersten Gegentreffer der laufenden Saison. Nach einem Ballverlust in der Defensive kam ein gegnerischer Spieler zum Torschuss. Diesen konnte Ben noch stark zur Seite abwehren doch gleich zwei Spieler aus Leistadt standen mutterseelenallein vor dem leeren Tor und erzielten die schmeichelhafte Führung. Da war die ansonsten gut verteidigende Abwehr nicht auf der Höhe. Doch unsere Jungs ließen sich von dem Gegentor nicht aus der Ruhe bringen und spielten weiter ordentlich nach vorne. Bis zum Strafraum kam man sehr oft durch doch immer wieder war der letzte Pass nicht gut oder ein Abwehrspieler des Gastgebers blockte den Torschuss ab. Kurz vor der Pause wäre beinahe das 2:0 für die Gastgeber gefallen, doch Ben verhinderte dies mit einer fantastischen Fußabwehr, nachdem ein gegnerischer Spieler nach einem Eckball den Ball aus 4m aus Tor schoss. So ging es mit einem knappen Rückstand in die Pause. Auch in Hälfte zwei war man die aktivere Mannschaft, jedoch ohne den gewünschten Erfolg. Nun lief es auch über die rechte Seite besser und so kam man einige Mal vor das gegnerische Tor doch auch hier verteidigte die Mannschaft aus Leistadt mit allem was sie hatte. Und das erfolgreich. Kam der Ball dann doch mal durch die Abwehrreihe war der Torwart zur Stelle und verhinderte einen möglichen Ausgleich. Erst gegen Ende des Spiels kam Leistadt zwei Mal vor das Tor von Ben. Dann wurde es jedoch gefährlich. Erst landete ein Schuss aus 12m knapp auf der Latte. Kurz darauf lenkte Ben einen Schuss aus spitzem Winkel an den Pfosten. Ansonsten spielte sich das Geschehen auch in den letzten Minuten in der gegnerischen Hälfte ab. Vier Minuten vor Ende des Spiels hatte man dann die Riesenchance auf den Ausgleich. Nach herrlicher Kombination über David K., Jona und Laurin kam Letzterer durch die Abwehrkette und schoss aus 7m aufs Tor. Leider war der Schuss zu zentral und so konnte der Torwart von Leistadt den Ball parieren. In den letzten Minuten warf man dann nochmal alles nach vorne, doch es sollte nicht mehr zum Ausgleich reichen. Und so kassierte man im vierten Spiel nicht nur den ersten Gegentreffer, sondern musste auch eine knappe und unverdiente Niederlage hinnehmen. Trotzdem waren Timo May und Christian Oprea mit der gezeigten Leistung der Jungs zufrieden, gerade mit den Umständen vor der Partie, und richteten den Blick schon wieder auf das nächste Spiel am Wochenende. In der Tabelle liegt man weiterhin auf dem 5.Platz, wobei man gegenüber den vor uns liegenden Mannschaften noch Spiele in Rückstand ist. 

 

 

Es spielten:

Ben (TW), Lucas L., David K., David O., Collin, Laurin, Justus, Lucas W., Jona, Oliver, Max, Benedikt

D2 mit klarem Heimsieg gegen SG Böhl-Iggelheim II

 

15.11.2022

Vierter Sieg im fünften Saisonspiel. Gegen die SG Böhl-Iggelheim II gab es einen nie gefährdeten 6:1 Heimsieg.

 

Als das Spiel angepfiffen wurde waren wohl einige Jungs mit ihren Gedanken noch nicht ganz auf dem Platz denn nach nicht mal einer gespielten Minute musste Aushilfstorwart Laurin schon hinter sich greifen. Nach dem frühen Rückstand brauchten unsere Jungs ein paar Minuten, um ordentlich in die Partie zu kommen. Unser Gegner machte es bis dahin sehr gut und verteidigte mit guter Ordnung und Disziplin, um bei Ballgewinn im Mittelfeld sofort anzugreifen. Doch unsere Abwehrreihe verhinderte immer wieder einen Torschuss. Erst nachdem David O. in der 10.Minute für den Ausgleich sorgte, wurde die Partie etwas einseitiger. Nach einigen schönen Spielzügen, die leider nicht zum gewünschten Erfolg führten, sorgte Jona in der 16.Minute, nach herrlichem Querpass von Hassan, für die 2:1 Führung. In der Folge verpasste man eine höhere Führung da man in einigen Situation zu eigensinnig war und nicht den besser postierten Mitspieler anspielte. Auf der anderen Seite kamen die Jungs aus Böhl-Iggelheim immer wieder bis zum Strafraum durch doch zu einem Torabschluss kam es selten. So hatte Laurin eine ruhige erste Hälfte als Torwart ehe er zur zweiten Hälfte durch Verteidiger Lucas W. ersetzt wurde und im Feld spielen durfte. Doch bevor es in Hälfte zwei ging, konnte man in der 24.Minute die Führung auf 3:1 ausbauen. Nach Querpass von David O. erzielte Jona seinen zweiten Treffer. In Hälfte zwei hatte man das Spiel nun deutlicher im Griff. Leider verpasste man es in den ersten 10 Minuten das Ergebnis zu erhöhen. Unser Gegner kam seinerseits jedoch nicht zu gefährlichen Torchancen, so dass man um die knappe Führung nicht Angst haben musste. In der 44.Minute war die Partie dann endgültig entschieden als Spielführer Laurin mit einem platzierten Schuss zum 4:1 traf. Danach spielte sich das Geschehen fast nur noch im Mittelfeld ab. Erst in den letzten fünf Minuten wollten unsere Jungs das Torekonto nochmals ausbauen. Nach einem Schuss von David O. fälschte ein gegnerischer Spieler den Ball ins eigene Tor ab. Nur eine Minute später sorgte Julius für den 6:1 Endstand. Ein höheres Ergebnis war im Bereich des Möglichen, jedoch war man in vielen Situation zu eigensinnig obwohl stets ein Mitspieler völlig freistehend in besserer Schussposition stand. Mit diesem Sieg konnte man sich in der Tabelle auf den 4.Platz verbessern (12 Punkte, 27:2 Tore) wobei alle Mannschaften vor uns ein bzw. zwei Spiele mehr absolviert haben.

Es spielten:

Laurin (TW), Lucas W. (TW), Dean, Lucas L., Karl, Hassan, David K., David O., Collin, Julius, Justus, Thomas, Jona, Max

D2 auch gegen FSV Schifferstadt II ohne Probleme

 

07.11.2022

Auch im dritten Meisterschaftsspiel gab es für unsere D2 einen souveränen Sieg ohne Gegentor. Am Ende hatte auch der FSV Schifferstadt II keine Chance und so siegte man ohne große Probleme mit 7:0.

 

Nach über einem Monat Spielpause kam man nur schwer in die Partie. Die ersten fünf sechs Minuten war man nicht richtig im Spiel, so dass man sich viele Fehlpässe leistete und wenig gelungene Aktionen in der Offensive zeigte. Erst mit dem 1:0 in der 7.Minute durch einen satten Distanzschuss von David K. wurde es etwas besser. So sorgte man in den folgenden zehn Minuten mit vier weiteren Treffern für die frühzeitige Entscheidung. Erst war es David O. mit einem Doppelpack (11., 12.) der auf 3:0 erhöhte. Danach erzielten Collin (16.), laut den Gästen aus einer Abseitsposition, und Hassan (17.) die weiteren Treffer zum 5:0. Kurz darauf gab es eine längere Unterbrechung da sich der gegnerische Torwart ohne Einwirkung eines Spielers verletzte und leider ausgewechselt werden musste. Danach wurde die Partie etwas ruhiger was auch an den vielen Auswechslungen auf beiden Seiten lag. Da unsere Jungs weitere Torchancen liegen ließen und Ben nicht einen einzigen Schuss abwehren musste ging es mit 5:0 in die Halbzeitpause. Auch in Hälfte zwei ließ Trainer Timo May die Jungs aus der zweiten Reihe mehr Spielpraxis sammeln als gewohnt. Dadurch blieb die Partie ausgeglichen was zur Folge hatte das Ben sich endlich mal auszeichnen durfte. Nach etwa 40 Minuten ohne Beschäftigung parierte er einen indirekten Freistoß im Strafraum grandios. Kurz darauf musste er erneut einen satten Schuss ins untere Eck entschärfen. Leider zeigten unsere Jungs in der Offensive zu wenig, um weitere Tore zu erzielen. Erst als gut 10 Minuten vor Ende der Partie die Stammformation wieder auf dem Platz stand ging es wieder in die richtige Richtung. So erzielte David O. kurz nach seiner Einwechslung seinen dritten Treffer nachdem in Justus perfekt angespielt hatte. In der Folge vergab man noch einige weitere Topchancen was auch am bis dahin gut haltenden Ersatztorwart der Gäste lag, der ein ums andere Mal unsere Jungs verzweifeln ließ. Beim Schlusspunkt zum 7:0 durch Nikolas war auch er dann machtlos. So holte man im dritten Spiel den dritten Sieg und liegt nun mit 21:0 Toren und 9 Punkten auf dem 4.Platz, da man gegenüber der Konkurrenz noch zwei bzw. drei Spiele in Rückstand ist. Dadurch hat man in den kommenden drei Wochen gleich fünf Spiele zu absolvieren, u.a. gegen die ersten drei der Tabelle (FC Leistadt / TVF Gönnheim, TSV Lambrecht / JSG Tal, SG Rödersheim-Gronau)

 

Es spielten:

Ben (TW), Dean, Nikolas, Lucas L., Hassan, David K., David O., Collin, Benedikt, Justus, Lucas W., Jona, Oliver, Mohamed

D2 siegt zweistellig gegen ASV Speyer II

19.09.2022

Im zweiten Meisterschaftsspiel gab es den zweiten Saisonsieg ohne Gegentor. In einer einseitigen Partie siegte man am Ende gegen eine überforderte 2.Mannschaft vom ASV Speyer mit 11:0, die in der Runde als 7er Mannschaft antritt.

 

Trotz einiger fehlenden Stammkräfte war man über das gesamte Spiel überlegen und zeigte dies von Beginn an im ungewohnten 7 Spieler System. Bereits nach wenigen Sekunden erzielte David O., nach Doppelpass mit Nikolas, die frühe Führung. Es dauerte nicht lange ehe man die nächsten Treffer erzielen konnte. Nach Querpass von David O. sorgte Hassan in der 4.Minute für das 2:0. In der 8.Minute erzielte David O. per Alleingang das 3:0. Danach ließ man es etwas ruhiger angehen was die Chancenverwertung betraf. So dauerte es bis zur 18.Minute, ehe der sehr gut spielende Nikolas seine Leistung mit dem 4:0 krönte, nachdem er eine Flanke von Collin verwerten konnte. Auf der anderen Seite hatte Feldspieler Laurin kurz vor der Pause einen einzigen Torschuss zu parieren. In Hälfte zwei wurde das Spiel dann noch einseitiger mit etlichen Toren. So war es der nun im Feld spielende Laurin, dafür ging Nikolas ins Tor, der in der 33. Minute nach einer Ecke und in der 37.Minute per Alleingang auf 5:0 erhöhte. Danach durfte sich Justus in die Torschützenliste eintragen. Per Doppelpack in der 41. und 43. Minute sorgte er für das 7:0. In der Folge verhinderte der gegnerische Torhüter, der mit Abstand der beste Spieler auf Seiten der Gäste war, ein ums andere Mal einen weiteren Torjubel der SG. So dauerte es bis zur 55.Minute, ehe Lucas L. mit einem Schuss an den Innenpfosten auf 8:0 erhöhte. Im Gegenzug bekamen die Gäste dann einen berechtigen Foulelfmeter zugesprochen, den Nikolas erst an die Latte lenkte und danach einen Nachschuss verhinderte. Direkt darauf erzielte David O. seinen dritten Treffer des Spiels und stellte das Ergebnis zweistellig. Für den Schlusspunkt zum 11:0 sorgte Hassan auf Zuspiel von Lucas W. gut zwei Minuten vor Ende der Partie. Und so steht man nach zwei Spieltagen mit 14:0 Toren und 6 Punkten an der Tabellenspitze.

 

Es spielten:

Laurin (TW), Nikolas (TW), Dean, Lucas L., Hassan, David O., Collin, Justus, Thomas, Lucas W., Jona, Oliver

D2 mit Auftaktsieg in der 2.Kreisklasse

12.09.2022

Unsere Jungs durften sich in ihrem ersten Meisterschaftsspiel der D-Jugend über den ersten Sieg freuen. Trotz des klaren 3:0 Auswärtssieges beim TuS Maikammer / JSG TuS St.Martin zeigte unsere Mannschaft eine eher durchwachsene Leistung.

 

Von Beginn an war man dem Gegner überlegen. Defensiv stand man sehr sicher, Torhüter Ben hatte einen ruhigen Tag. In der Offensive zeigte man leider nur selten eine ansprechende Leistung und verlor des Öfteren unnötigerweise den Ball. Nach 15 Minuten hatte man zwar die ein oder andere Torchance, doch diese wurden nicht sauber zu Ende gespielt, so dass es nach der Hälfte der ersten Halbzeit immer noch keine Tore gab. In der 18.Minute war es dann endlich so weit. Nach einem schönen Spielzug über die linke Seite setzte sich Jona gegen zwei Gegenspieler durch und bediente den in der Mitte freistehenden Hassan zur längst fälligen 1:0 Führung. Bis zur Pause wurde das Spiel dann etwas ausgeglichener mit Chancen auf beiden Seiten. Da sowohl Ben als auch die Torhüterin des Gegners stets zur Stelle war blieb es bis kurz vor der Pause bei der knappen Führung. Da war es erneut Jona, der diesmal per einfachen Doppelpass mit Laurin die gegnerische Abwehr ausspielte, der den zweiten Treffer vorbereitete. Am Ende stand Justus perfekt vor dem Tor, um den Ball an der gegnerischen Torhüterin vorbei ins Netz zu schießen. In Hälfte zwei wurde es nur wesentlich besser wobei es die Gastgeber waren, die nun offensiv aktiver wurden. Doch Ben musste nicht großartig eingreifen und meist nur den Ball zum Abstoß holen. Da man selbst wenig Produktives in der Offensive zeigte plätscherte das Spiel so vor sich hin. In der 46.Minute gab es dann das einzige Highlight der zweiten Hälfte. Nach Zuspiel von Max tankte sich Hassan auf der rechten Seite gegen drei Gegenspieler durch und hämmerte den Ball aus gut 10m unhaltbar unter die Latte. Danach hatte man zwar noch vereinzelt die Möglichkeit das Ergebnis zu erhöhen doch am Ende blieb es beim nie gefährdeten 3:0 Auswärtssieg.

 

Es spielten:

Ben (TW), Lucas L., Karl, Hassan, David K., David O., Julius, Laurin, Justus, Lucas W., Jona, Oliver, Max

D2 mit vermeidbarer Niederlage bei TuRa Otterstadt II

 

22.11.2022

Im sechsten Saisonspiel gab es die zweite Niederlage. Bei der 2.Mannschaft der TuRa Otterstadt verlor man unnötig mit 1:3.

 

Wie eine Woche zuvor war man auch gegen Otterstadt von Beginn an nicht hellwach. Nach einer Minute gab es Eckball für den Gegner. Lucas Walter blockte die Hereingabe in die Höhe ab, so dass Ben den Ball locker auffangen konnte. Jedoch haute er sich dabei den Ball selbst ins Tor. Man ließ sich jedoch nicht beeindrucken von dem frühen Rückstand. Gerade einmal drei Minuten später zeigten Lucas L., Laurin und Jona über die linke Seite einen herrlichen Angriff und Letzterer brachte den Ball von außen in die Mitte. Dabei wurde der Ball im länger und länger und landete so über dem gegnerischen Torwart hinweg im langen Eck. Nach dieser turbulenten Anfangsphase wurde die Partie etwas ruppiger doch der Schiedsrichter ließ des Öfteren einfach weiterlaufen. Das Offensivspiel unserer Jungs lahmte immer wieder da die etatmäßigen Stürmer David O., Julius und Collin fehlten und man so nicht wie gewohnt das Angriffsspiel aufziehen konnte. So verlagerte man das Spiel über die Außen, was vor allem über die linke Seite sehr gut funktionierte. Leider war meist an der Strafraumgrenze Endstation. Auf der anderen Seite hatte Otterstadt nur dann was vom Spiel, wenn die beiden D1 Spieler am Ball waren. Einer dieser Spieler nutzte dann einen Angriff zur 2:1 Führung als er einen eher harmlosen Schuss von der Strafraumgrenze auf das Tor von Ben brachte und dieser erneut keine glückliche Figur machte. Nur eineinhalb Minuten später erzielte der gleiche Spieler einen weiteren Treffer, nachdem der Ball nach einem Abschlag postwendend wieder zurückkam und Ben zu weit aus seinem Tor war und so überlupft wurde. Ein wahrlich gebrauchter Abend für unseren Torwart der ansonsten bis dahin eine tadellose Saison gespielt hat. Gegen Ende der ersten Hälfte hatte man dann noch zwei gefährliche Torchancen, doch leider blieb der gewünschte Erfolg aus. Erst flog ein Schuss von David K. am gegnerischen Tor knapp vorbei, ehe Laurin aus 15m nur die Latte traf. So ging es mit einem 1:3 in die Pause. In Hälfte zwei war die Partie komplett ausgeglichen mit vereinzelten Torabschlüssen auf beiden Seiten. Diese waren jedoch eher von harmloser Natur, so dass es mit dem 1:3 in die Schlussphase ging. Hier hatten die Otterstädter dann die große Chance auf 4:1 zu erhöhen doch auf ihr Schuss landete an der Latte. Kurz danach musste man eine Schrecksekunde überstehen, nachdem ein gegnerischer Spieler überhart in Lucas W. sprang und dieser mit dem Hinterkopf auf den Boden knallte. Die Partie konnte nach zwei Minuten Pause fortgesetzt werden und Lucas musste mit Verdacht auf Gehirnerschütterung vom Feld. Gute Besserung an dieser Stelle!! In den letzten Minuten warf man dann alles nach vorne was am Ende aber leider nichts mehr brachte. Und so musste man eine unnötige, weil vermeidbare Niederlage hinnehmen, die auch zu Stande kam, da unser Gegner zwei Stammspieler der D1 haben auflaufen lassen. Mit dieser Niederlage und gleichzeitigen Siegen der nachfolgenden Mannschaften rutschte man in der Tabelle auf den 6.Platz ab wobei man gegenüber den anderen Mannschaften immer noch ein bzw. zwei Spiele in Rückstand ist.

 

 

Es spielten:

Ben (TW), Lucas W., Oliver, Nikolas, Lucas L., Karl, Hassan, David K., Jona, Justus, Laurin

D2 sorgt für erste Punktverluste des Tabellenführers

 

28.11.2022

Im siebten Spiel der laufenden Saison konnte man den bis dahin verlustpunktfreien Tabellenführer TSV Lambrecht / JSG Tal bezwingen. Am Ende kamen unsere Jungs zu einem verdienten 3:1 Heimsieg.

 

Bevor das Spiel jedoch angepfiffen wurde, hatten Timo May und Christian Oprea mit der Aufstellung zu kämpfen da sowohl Torwart Ben als auch die Defensivspieler Oliver, Karl und Nikolas krankheitsbedingt sowie Collin (Schule) ausfielen. So ging unser Feldspieler Lucas W. ins Tor und Offensivspieler Julius rückte ins Abwehrzentrum. Dies erwies sich am Ende als richtige Entscheidung. Von Beginn an war es ein munteres Spielchen auf beiden Seiten. Die Gäste versuchten immer wieder schnell nach vorne zu spielen, doch meist war vor dem Strafraum Endstation. Auf der anderen Seite versuchte man es über die Außen wobei man in der Anfangsphase, vor allem über die linke Seite mit dem überragenden Jona, immer wieder vor das Tor der Gäste kam. Doch in der ersten Viertelstunde hielten beide Keeper ihren Kasten sauber. In der 18.Minute war es dann endlich so weit. Nach schönem Zusammenspiel über die rechte Seite brachte Hassan mit einem präzisen Querpass durch den Strafraum den Ball zum völlig freistehenden Jona und dieser erzielte aus 4m die verdiente 1:0 Führung. Nur eine Minute später sorgte eine Eckballvariante für das 2:0, nachdem Hassan, Julius und David O. den Gegner ausspielten und am Ende erneut Jona der Nutznießer war als er den Ball aus 4m im Tor versenkte. In den restlichen 10 Minuten versuchten vor allem die Gäste den Rückstand zu verkürzen, doch entweder war Lucas W. zur Stelle oder die Jungs aus Lambrecht waren zu hektisch im Abschluss. So ging es mit einer beruhigenden 2:0 Führung in die Halbzeitpause. In Hälfte zwei waren die Gäste anfangs die bessere Mannschaft und sorgten durch gute Defensivarbeit dafür das unsere Jungs sich nicht wirklich durchsetzen konnten. Immer wieder, begünstigt durch Ballverluste in der Vorwärtsbewegung, kam der ein oder andere Spieler aus Lambrecht gefährlich vor das Tor von Lucas W. In der 47.Minute durfte unser Aushilfstorwart sein Können unter Beweis stellen als ein gegnerischer Spieler allein vor ihm auftauchte und einen platzierten Schuss ins lange Eck abfeuerte. Doch mit einem blitzartigen Reflex verhinderte Lucas W. den Anschlusstreffer und ließ sich zurecht feiern. Doch nur drei Minuten später war auch er machtlos. Nach erneutem Ballverlust im Mittelfeld ging es schnell in die Spitze und per Alleingang verkürzten die Gäste auf 1:2. Unsere Jungs ließen sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen und stellten nur zwei Minuten später den alten Abstand wieder her. Nach einem Einwurf konnte der stark spielende Hassan den Ball mit einem herrlichen Querpass durch den kompletten Strafraum ans lange Eck spielen, wo bereits Jona auf seine Chance lauerte und diese mit seinem dritten Treffer aus 6m auch nutzte. Lambrecht warf in den letzten Minuten nochmal alles nach vorne doch mehr als eine Topchance durch den Torschützen zum 1:2 sprang nicht mehr dabei raus. Denn Lucas W. konnte auch diesen Torschuss mit einem hervorragenden Reflex abwehren. Nach ein paar wenigen, mit voller Leidenschaft verteidigenden Minuten war es dann geschafft und die Jungs durften jubeln. Am Ende war es dank einer starken Mannschaftsleistung, bei denen Lucas W., Hassan und Jona herausragten, ein verdienter Sieg gegen den Spitzenreiter aus Lambrecht. Mit diesen drei Punkten verbesserte man sich in der Tabelle auf den 4.Platz und liegt nun mit 15 Punkten nur noch drei Punkte hinter dem Tabellenzweiten aus Otterstadt, der jedoch ein Spiel mehr absolviert hat. Zu Spitzenreiter Lambrecht konnte man den Abstand auf 6 Punkte verkürzen, wobei man auch hier noch ein Spiel in der Hinterhand hat.

 

 Es spielten:

Lucas W. (TW), Lucas L., Hassan, David K., David O., Julius, Laurin, Justus, Thomas, Jona, Max

D2 gewinnt knapp in Ellerstadt

 

06.12.2022

Im achten Saisonspiel konnte man den sechsten Sieg einfahren. Mit einem knappen 2:1 Auswärtssieg holte man in Ellerstadt drei wichtige Punkte.

 

Zu diesem Spiel kehrten gegenüber dem letzten Spiel unser Torwart Ben sowie Karl und Nikolas wieder zurück in den Kader, dafür musste man mit Jona und Hassan auf beide Außenspieler im Mittelfeld verzichten. Dies merkte man unserem Spiel auch an wobei Laurin und David O. ihre Sache auch ordentlich machten. Unsere Jungs hatten mal wieder Probleme mit dem Kunstrasen, so dass der Gastgeber das Spiel sehr ausgeglichen gestalten konnte. In den ersten 25 Minuten spielte sich das Geschehen hauptsächlich zwischen den Strafräumen ab. Beide Torhüter mussten nicht ein Mal eingreifen. Immer wieder scheiterten beide Offensivreihen an den gut verteidigenden Abwehrreihen. Als man sich schon mit einem torlosen Remis in der Halbzeitpause sah nutzten die Gastgeber in der 28.Minute einen der wenigen Fehler unserer Defensivreihe aus und erzielten die schmeichelhafte Halbzeitführung. In Hälfte zwei war man deutlich aktiver und erspielte sich einige Torchancen. So dauerte es gerade mal zwei Minuten, ehe Nikolas den Ball zu David O. spielte und dieser aus 7m den Ausgleich markierte. Danach vergab man zwei drei gute Möglichkeiten in Führung zu gehen, ehe Lucas W. in der 37.Minute aus 8m zur mittlerweile verdienten 2:1 Führung traf. Auch in den folgenden 10 Minuten verpasste man es das Ergebnis deutlicher zu gestalten. Auf der anderen Seite stand die Defensive um Abwehrchef Karl hervorragend und ließ dem Gegner keine Chance auf den Ausgleich. Da man selbst nicht für die Entscheidung sorgen konnte blieb es bis zum Ende der Partie spannend, doch schlussendlich hielten unsere Jungs den letzten Angriffsversuchen des Gastgebers stand. Und so verdienten sie sich mit einer kämpferisch guten Leistung diesen wichtigen Auswärtssieg, der dafür sorgte, dass man sich in der Tabelle auf den 3.Platz verbesserte und nun punktgleich mit dem Tabellenzweiten aus Otterstadt liegt. Auf Tabellenführer TSV Lambrecht /SG Tal hat man weiterhin 6 Punkte Rückstand, jedoch haben diese schon eine Partei mehr absolviert.

 

Es spielten:

Ben (TW), Dean, Nikolas, Lucas L., Karl, David K., David O., Julius, Laurin, Justus, Lucas W., Max, Benedikt